Am Samstag, den 29. September findet im Moritzhof Magdeburg das große local heroes Landesfinale Sachsen-Anhalt statt. Wir haben einige der Bands getroffen, die dort auftreten werden und haben ihnen 9 Fragen gestellt. Es geht um Musik, um Spaß und um Magdeburg. Heute am Start sind die Sieger des der Wildcard: Desert Sweet!

Wer seid ihr?

Fünf Freunde, die viel zu viel Zeit in einem viel zu kleinen Raum verbringen.

Was spielt ihr für Musik?

Im Grunde würden wir sagen, dass wir Garage Rock machen. Allerdings nicht in seiner klassischen Art. Dafür haben wir zu viele Einflüsse aus Surf, Blues sowie Disco und zu wenige Einflüsse aus Punk.

Was ist das Beste am Bandsein?

Sicherlich die Möglichkeit Visionen und Ideen in der Gruppe umsetzen zu können. Man schafft Dinge, welche allein nicht möglich wären.

Mit wem würdet ihr gern mal zusammen auf der Bühne stehen?

Odd Couple (umso schöner, dass wir sie am 27.10. in Magdeburg supporten dürfen).

Ist Musik euer Hobby oder euer Beruf?

Etwas, was wir nicht lassen können.

Was fällt euch zu Magdeburg ein?

In musikalischer Hinsicht sehr ausbaubar.

Mit wem würdet ihr gern mal einen Pfeffi trinken?

Phil Collins

Wer wird euch beim Local Heroes-Landesfinale am lautesten anfeuern?

Andreas

Wie schätzt du die Situation von Frauen in Nachwuchsbands ein?

Das ist eine schwierige Frage und die Antwort sicherlich zu komplex für dieses Interview. Wir können jedoch sagen, dass es in unserem musikalischen Kosmos keinen Unterschied in der Behandlung und den Chancen von Frauen oder Männern in Bands gibt.

Reinhören: