Gemeinsam mit dem Female Hip Hop Tresen Magdeburg bietet das Volksbad Buckau am 17. September 2022 FLINTA* die Bühne. Doch zunächst dürfen sich die Teilnehmenden in zwei Workshops selbst ausprobieren. Ab 14.00 Uhr können alle Interessierten sich zwischen einem DJ-Workshop oder Kickboxen für Einsteiger*innen (FLINTA* only) entscheiden, bevor ab 17.00 Uhr unter der Überschrift “Chancen und Hürden für Nachwuchsmusiker*innen in Sachsen-Anhalt” diskutiert wird. Geladen sind aufs Podium: Julia Wartmann (Geschäftsführerin des größten deutschen Non-Profit-Newcomernetzwerks local heroes), Gina Maria Mund (Wohnzimmerkonzerte Magdeburg und Vorstandsmitglied „Musikkombinat Magdeburg e. V.”, Mundpropaganda Booking & Media), Pary (DJ, escape Kollektiv und Magdeboogie e. V.), HIDA (Rapperin), moderiert vom Female Hip Hop Tresen Magdeburg.

Ab 18:30 Uhr wird schließlich Livemusik auf der Bühne geboten. So tritt zunächst die Singersongwriterin LIA MAIA aus Magdeburg auf. Sie war 2021 Finale-Teilnehmerin des SWM Talentverstärker. Also macht euch auf etwas gefasst. Im Anschluss singen und spielen ab 20.00 Uhr Sean Della Croce & Judith Beckedorf über von Regentagen, Bäumen und ihrer Wunschvorstellung von einem gesunden menschlichen Miteinander – Songs, die auf virtuelle Songwriting Sessions über die Entfernung von mehr als 7.000km von Nashville und Deutschland, welche im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Nashville entstanden sind, fußt.

Wer jetzt noch nicht tanzt, wird es spätestens bei den Hip Hop MC’s, die im Anschluss – 21.45 Uhr folgen, denn dann treten zwei der vielversprechendsten Newcommerinnen aus dem Magdeburger Underground Tabuterus & Hida sowie Mrs. Rose aus Leipzig auf. Hier trifft klassischer Boom-Rap auf wahre Geschichten, Alltag und Dinge, die der jungen Künstlerin auf der Seele sowie im Mittelfinger brennen.

Gerahmt wird das Festival vom Rundlauf um die Tischtennisplatte und  Kinder können sich am Klettergerüst austoben. Kulinarischen Köstlichkeiten werden von Verwaffelt und Rufa Catering gereicht, Getränke von den Volksbadmeisterinnnen. 

Ziel des Volksbad-Festivals ist die Sichtbarkeit von FLINTA* (Frauen, Lesben, Interpersonen, Non-Binary, Transpersonen und Agender) – Musiker*innen/Künstler*innen im öffentlichen Raum zu fördern. Auch wenn es in der Gesellschaft schon eine steigende Sensibilität gibt und auch vereinzelte Festivals versuchen darauf zu achten, finden hauptsächlich cis-männliche Musiker Platz in Festival-Line-Ups und Clubbookings. Dadurch fehlen der Gesellschaft die wertvollen Lebensrealitäten, Erfahrungen und Meinungen von flinta*-Künstler*innen. Auch in Magdeburg fehlt es bei diversen Bookings an flinta* DJs oder Musiker*innen.

Das Volksbad-Festival bringt FLINTA*-Personen auf, vor und hinter der Bühne und lässt diese Workshops leiten. Zudem bietet sie diesen eine sichere Festival-Atmosphäre.

Kultur und Medien formen jede*n von uns. Unser Bild von vermeintlicher Normalität ist geprägt von dem, was wir täglich konsumieren, hören und sehen. Der Bereich Musik begleitet und beeinflusst unser Leben mit all den dazugehörigen Personen, die als Vorbilder wahrgenommen werden. Er ist Ausdruck unseres gesellschaftspolitischen Denkens und Handelns. Noch immer wird es als “normal” akzeptiert, dass FLINTA* beispielsweise schlechter bezahlt werden und unverhältnismäßig wenige Führungspositionen besetzen, dass sie weit seltener zu hören und zu sehen sind als Männer – auf und hinter Bühnen, im Radio, TV, auf Panels, als Gründerinnen* und Inhaberinnen* von Unternehmen. Fehlende Geschlechtergerechtigkeit und Sexismus ist auch in der Musikbranche Realität. 

Das Festival ist für alle Interessierten offen –All genders welcome – und findet auf dem gesamten Volksbad Buckau-Gelände statt. Das Gelände ist barrierefrei zugänglich.

Eintritt 6 bis 12 €, nach Selbsteinschätzung. 

Programm

14:00 – 17:00 Uhr Workshops

  •         DJ Workshop mit Tabels wills turn
  •         Kickboxen für Einsteiger*innen (flinta* only)

17:00 – 18:00 Uhr Podiumsgespräch

Aktuelle Herausforderungen für (Nachwuchs-) musiker*innen in Sachsen-Anhalt mit HIDA, Julia Wartmann (Newcomer-Netzwerk „local heroes“), Gina Maria Mund (Musikkombinat e.V / Mundpropaganda Booking & Media), Pary (escape Kollektiv / DJ & Aktivist*in). 

18:00 – 23:00 Uhr Livemusik mit

  •         Lia Maia
  •         Sean Della Croce & Judith Beckedorf
  •         Tabuterus und Hida
  •         Mrs. Rose