Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Magdeburger Salon ist ein neues Event-Format, bei dem Persönlichkeiten, die etwas zu sagen haben, über Themen sprechen, die uns bewegen. Sie alle eint ihr Bezug zu Magdeburg. Der Magdeburger Salon ist eine Mischung aus Interview, Lesung und Musik und verspricht ein recht unterhaltsamer Abend zu werden. Sechs Gäste sorgen mit Abwechslung und Spannung für willkommene Kurzweil.

Der 3. Magdeburger Salon findet am 30.11.2021 ab 19:30 Uhr im OLI-Kino statt.

Gastgeber ist Moderator Dr. Tino Grosche.
Er begrüßt zum 3. Magdeburger Salon u. a. Richterin Prof. Dr. Ursula Mertens, die den Attentäter von Halle verurteilt hat.
Auch Gerald Stöter hat zugesagt. Der ehemalige Prorektor der Polizeischule in Aschersleben war zwei Mal in Afghanistan und hat dort Polizisten ausgebildet. 2013 stand er sogar an der Spitze des International Police Koordination Boards und war direkt dem afghanischen Innenminister unterstellt.
Die Cellistin Inga Sander, die bereits mit den Wiener Philharmoniker:innen musizierte, kommt, spielt und singt.
Schauspieler Michael Bard von den Kammerspielen wird auch dabei sein. Über 30 Jahre steht er bereits auf den Theaterbühnen unseres Landes und hat große Zukunftspläne.

Die ersten beiden Salons fanden im Rahmen des Magdeburger Kultursommers auf der Sommer-Bühne des Theaters an der Grünen Zitadelle statt. Gäste waren u.a. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, Kolumnistin & OLi-(Kino)-Betreiberin Ines Möhring, Singer-Songwriter Simon Becker, Buchautor & Fahrradverrückter Jakob Nößler, Entertainer Enrico Scheffler, Innenminister a.D. Holger Stahlknecht, Rathausreporterin Katja Tessnow, Amtsarzt Dr. Eike Hennig u.v.m.

Der Eintritt beträgt 15 EUR.
Wer bereits einen Platz sichern möchte, kann eine E-Mail an xampanyeria@web.de schicken und bekommt den Ticketlink vorab zugeschickt. Bitte 3. Magdeburger Salon als Betreff angeben.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Lokalredaktion der Magdeburger Volksstimme und dem Offenen Kanal Magdeburg statt.
Gefördert wird das Event von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.
Weitere Infos: https://www.kulturstaatsministerin.de und https://www.soziokultur.de.

Share This Story, Choose Your Platform!