Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

VIELFALT UND AKZEPTANZ IN MAGDEBURG: Unterstützung für den dauerhaften Aufenthalt der Familie Barjamovic

Eine Familie, die seit über 10 Jahren in Deutschland lebt und sich in Magdeburg ein Zuhause aufgebaut hat soll abgeschoben werden. Am 16. Juli 2021 entscheidet die Härtefallkommission Sachsen-Anhalt über das Bleiberecht der Familie Barjamovic. Wird der Härtefallgesuch der Familie abgelehnt, wonach es derzeit leider aussieht, wird eine Abschiebung innerhalb von kürzester Zeit stattfinden. Deshalb wird dringend Unterstützung gebraucht. Die Petition muss geteilt, die Presse alarmiert und wichtige Personen der Zivilgesellschaft über den Stand der Dinge informiert werden.

#DANCEandSUPPORT

Am Donnerstag, den 8.07.2021 lädt die „Break Grenzen Crew“ alle Unterstützer:innen und die Medien um 16.00 Uhr auf den Alten Markt zur der Veranstaltung #DANCEandSUPPORT in Magdeburg ein, um mit Tanzperformances der Trainer:innen und deutschen Meister:innen der „Flowjob Crew“ auf die aktuelle Lage und immer noch laufende Petition aufmerksam zu machen.

Jede Stimme zählt

Mit der Petition, die bereits knapp 40.000 Unterschriften zählt, sprechen sich alle Teilnehmer:innen für ein Bleiberecht der Familie Barjamovic aus. Die Söhne Emanuel, Josif und Nesa sind nicht nur deutsche Meister (2017), sondern sogar Träger des Integrationspreises (2014) und des Jugendkulturpreises (2018) des Landes Sachsen-Anhalt.

➀ WAS: #DANCEandSUPPORT für Familie Barjamovic
➁ WO: Alter Markt 1, 39104 Magdeburg – direkt beim Magdeburger Reiter
➂ WANN: Donnerstag, 8.07.2021, 16.00 Uhr

Familie Barjamovic

Die achtköpfige Familie lebt seit 2011 in Deutschland. Bereits 2015 und im Jahr 2016 sollte die Familie abgeschoben werden. Doch die Krankheitsfälle und die besonders gut gelungene Integration der Kinder konnten immer wieder für Aufschub sorgen. Nesa und seine Brüder tanzen mit großem Erfolg Breakdance und haben sich in der lokalen und überregionalen Tanz-und Hip-Hop-Szene einen Namen gemacht. Alles fing 2013 in der Gemeinschaftsunterkunft in Buckau/Magdeburg an – und von da an dauerte es nicht mehr lange, bis sie begeistert zu ihren ersten Wettkämpfen (sog. Battles) fuhren, Auftritte in der ganzen Stadt hatten und für das Inklusionsprojekt „Break Chance“ 2014 sogar den ersten Platz beim Integrationspreis Sachsen-Anhalt in der Kategorie „Willkommenskultur Gestalten“ erhielten.­­­­­ Aktuelle Situation, Stand 6. Juli 2021: Die Ausbildungsduldung von Nesa könnte für die ganze Familie die Perspektive sein, hierbleiben zu dürfen.

KONTAKT: breakgrenzen@gmail.com

ALLE WICHTIGEN LINKS UND INHALTE:
→ Petition DE: https://www.change.org/barjamovic
→ Petition EN: https://www.change.org/barjamovicen
→ Unterstützervideo 07/2021: https://youtu.be/6NcgFIo76EY
→ Unterstützervideo 12/2020: https://youtu.be/k3b4Ic4GUiQ
→ UPDATE zur aktuellen Lage: https://bit.ly/3dFzg4K
→ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/breakgrenzencrew
→ Alle Links auf einem Blick: https://lnk.bio/bgc

Share This Story, Choose Your Platform!