Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eingrenzung – Tanztheater zwischen Tanz, Klang und Architektur

15. August @ 20:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 16. August 2020

€14 – €17

Zwei außergewöhnliche Bauwerke in Halle (Saale) und Magdeburg.
Zwei ungewöhnliche Bühnen für Tanz.
Nach dem erfolgreichen Projekt „Struktur&Ausbruch“, folgt unser neues Tanztheater-Erlebnis der besonderen Art. Tanz und Theater im architektonischen Raum.
Mit unseren Vorstellungen erwecken wir ungewöhnliche Orte zu neuem Leben. Unser Tanztheater verbindet den architektonischen Raum mit der Choreografie und dem Klang. Die Besonderheiten des Raumes gehen dabei mit der Inszenierung eine untrennbare Symbiose ein. Deshalb sehen Sie an den verschiedenen Vorstellungsorten nicht nur die Räume aus einer neuen Perspektive, sondern auch die Choreografie.
In unserem neuen Projekt „Eingrenzung“ legen wir den Fokus auf das Spannungsfeld zwischen Individuum und Gesellschaft. Unser Blick richtet sich auf die gesellschaftlichen Grenzen, welche wir als Schutz empfinden, da sie uns Halt und Orientierung geben. Wir betrachten aber auch jene Grenzen, die wir in Frage stellen, weil wir sie als ungewollten Panzer erleben, dem wir scheinbar nicht entfliehen können. Wir erkunden den Raum zwischen absoluter Individualität und Freiheit sowie maximaler Anpassung an gesellschaftliche Vorgaben.
Erleben sie mit uns diese Symbiose aus Tanz, Klang und Architektur.

Da die Besucherzahl sehr begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung der Tickets per Mail – kontakt@crossart-tanzkunst.de.

Silke Neumann – Choreografie (Deutschland – Halle)
Gründerin von CrossArt-TanzKunst (2019 „Struktur&Ausbruch“)
geboren und aufgewachsen in (Halle Saale), studierte an der Hochschule für Musik & Theater „F. M. Bartholdy“ in Leipzig und an der Palucca Schule Dresden; tanzte bspw. in Projekten der Semperoper (Kleine Szene), in Hellerau und im Lofft Leipzig; choreografiert für eigene und fremde Projekte, lebt in Halle (Saale)

Tomy Nicolas Suil Silva– Komponist, Musiker (Chile/Deutschland – Halle)
Tomy Suil wurde in Santiago de Chile geboren,
diplomierter Musiker und Komponist (Abschluss Universität der Amerikas, ARCIS Universität,Nationales Konservatorium Chile
seit einigen Jahren auch in Deutschland Projekte als Musiker und Schauspieler

David Espinosa – Tänzer (Mexiko/Deutschland – Dresden)
geboren in Mexiko, Bachelor in Zeitgenössischem Tanz am Nationalen College für zeitgenössischen Tanz in Querétaro, Mexiko und an der Contemporary Dance School, Hamburg
Companytänzer der Landesbühnen Sachsen und freischaffender Künstler
wirkte an unzähligen Projekten verschiedenster Art mit (Oper, Musical, zeitgenössische Tanzprojekte, Schauspiel-Inszenierungen)

Lena Isabella Beltermann – Tänzerin/Artistik/Stimme (Deutschland – Dresden)
geboren in Euskirchen, erste artistische Schritte im Voltigieren, später als Leistungssport weitergeführt
stilistisch vielfältig in Artistik, Tanz, Gesang
Abschluss als Musicaldarstellerin an der Theaterakademie Sachsen
als freischaffende Künstlerin tätig (u.a. an den Landesbühnen Sachsen)

Luisa Marie Kettnitz – Darstellerin/Sängerin (Deutschland – Leipzig)
geboren in München, Abschluss an der Theaterakademie Sachsen
Finalistin im renommierten Bundesgesangswettbewerb in Berlin
freischaffend an verschiedenen Projekten beteiligt,
Landesbühnen Sachsen (eine Hauptrolle in Zorro), Theater Annaberg

Infos zum alten Projekt 2019 unter www.struktur-und-ausbruch.de

Details

Datum:
15. August
Zeit:
20:00
Eintritt:
€14 – €17
Veranstaltungskategorien:
, ,
Website:
https://www.crossart-tanzkunst.de/

Veranstaltungsort

H2O Turmpark
Alt Salbke 110
Magdeburg, 39122
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 173 154 28 67
Website:
http://turmpark.de/