Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Es herrscht Radlosigkeit in der weiten Alai-Hochebene vor den mächtigen 7000ern des Pamir-Gebirges. Die fünf Freunde und Zweirad-Philosophen sind auf dem Weg von Kirgistan nach Tadschikistan und sie erleben, wie unerwartete Begegnungen und Gastfreundlichkeit über emotionale Momente, Wetterkapriolen und sprachliche Differenzen hinweg helfen. Aufgebrochen mit dem Ziel, Neues zu entdecken und Unbekanntes zu erforschen, führen ihre Wege in mehr als 4000 m Höhe, über Schotterpisten und Flussbetten. Nur ausgerüstet mit dem, was ein Rad tragen kann, durchqueren sie facettenreiche Bergwelten, wo Wildpferde ihre Wege kreuzen und Kinder freudestrahlend zu ihnen rennen.

Ein unterhaltsamer Reisebericht von Stephan und Tobias über die eher unbekannten Perlen Zentral-Asiens und ihre ganz eigenen Erfahrungen.

Darüber hinaus berichten sie über die ersten Erfolge ihres Musik-Projekt „Music for Karakul“. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine autonome Hochgebirgsregion in Tadschikistan musikalisch zu bereichern. Sie unterstützen dort ansässige Schulen sowie Homestays mit lokal gefertigten traditionellen Musikinstrumenten, welche zum einen als Basis für Bildung aber auch dem kulturellen Austausch von Reisenden mit Einheimischen dienen– Musik als Weltsprache und Bildungsgrundlage.

Nach oben