Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
+++ 📢 Demo für alle, die keinen Bock mehr auf Pandemie, Staatsversagen, Korruption und Coronaleugner haben +++
Was in den letzten Wochen und auch schon Monaten (nicht) passiert, macht große Teile der Gesellschaft zu Recht #mütend – müde und wütend. Wir befinden uns nun in der dritten Welle, nur mit dem Unterschied, dass sie gefährliche Mutationen im Gepäck hat. Schon wieder über 20.000 neue Fälle täglich, Tendenz steigend, kein Ende in Sicht und parallel bereichern sich Entscheidungsträger*innen von CDU und CSU, und unsere Demokratie erleidet schwere Vertrauensverluste. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff fordert und plant in dieser Situation sogar weitere Öffnungen, bar jeder wissenschaftlichen Vernunft und ohne eine Strategie zur Senkung der Betroffenen-Zahlen. Deutschland steuert mit Vollspeed auf eine Katastrophe zu, alle können es sehen, nur die herrschende Politik handelt nicht.
—– | | —–
.—–\ / —-.
WIR brauchen PERSPEKTIVEN, spürbare VERNUNFT und ein klares Bekenntnis zur Priorität. Und die muss heißen: die PANDEMIE EFFEKTIV, SOLIDARISCH UND DEMOKRATISCH BEKÄMPFEN. Inzidenzzahlen runter – Menschenleben retten – IMPFEN!
Um das mit vielen Stimmen einzufordern und nicht den Verschwörungsideologen und Corona-Leugnern die Straße bei diesem Thema zu überlassen laden wir Euch zu unserer CORONAKONFORMEN KUNDGEBUNG am 31. März 2021 um 17 Uhr auf dem Domplatz ein.
Wir wollen Betroffenen das Wort geben und klare Forderungen stellen, die einer wissenschaftlichen und gesellschaftsorientierten Logik folgen, nicht der des Marktes.
———————————————————–
Kommt vorbei, malt Protestschilder und teilt Eure Erfahrungen bzw. Eure Sicht gern mit allen.
Schickt die Texte für EURE REDEBEITRÄGE oder auch ein VIDEO an info@solidarisches-magdeburg.de
—————————————————————–
SEID DABEI, denn es REICHT JETZT. Die ineffizienten Jo-Jo-Lockdows zerstören langfristig weiter Existenzen, familiäre Stabilitäten und die allermeisten Menschen leiden auf verschiedenste Art und Weise unter der Pandemie. Und die fehlenden Strategien der Regierenden, deren Inkompetenz und die Fokussierung auf ökonomische Interessen lassen die Menschen immer weiter resignieren. Nur gemeinsam können wir diese Krise bewältigen.
Wir müssen mit Vielen klarmachen, dass ES REICHT und Corona endlich eingedämmt werden muss mit den vielen guten Vorschlägen, die es ja gibt und nach den internationalen Vorbildern.
Bringt Familie und Freund*innen, gern auch (Klapp-)Stühle mit, die zur Abstandswahrung sehr gut funktionieren.
—————————————————————–
Hygiene-Regeln: Wir wollen unter keinen Umständen Treiber*innen des Infektionsgeschehens sein. Deshalb haben wir uns den riesigen Domplatz ausgesucht. Dort haben wir genug Platz, um Abstand zu halten und sicher zu sein. Es besteht eine Maskenpflicht (bestenfalls FFP2). Außerdem appellieren wir daran, auf keinen Fall zu kommen, wenn Erkältungssymptome bestehen. Wir weisen ferner darauf hin, dass es nunmehr zahlreiche Möglichkeiten für Schnelltests gibt, die die Sicherheit auf der Versammlung noch erhöhen können.
Nach oben