Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

5782 // 2021 Magdeburg
3. Cheschwan // 9. Oktober bis
14. Kislew // 18. November

#TagederjüdischenKulturundGestichichte2021 #1700jahrejüdischeslebenindeutschland

𝗦𝗮𝗻𝗱𝗿𝗮 𝗞𝗿𝗲𝗶𝘀𝗹𝗲𝗿
„𝗝𝘂𝗱𝗲 𝘀𝗲𝗶𝗻. 𝗔𝗻𝘀𝗶𝗰𝗵𝘁𝗲𝗻 𝗮𝘂𝘀 𝗱𝗲𝗺 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗗𝗶𝗮𝘀𝗽𝗼𝗿𝗮“

Lesung und Gespräch

Sandra Kreislers neues Buch „Jude sein. Ansichten aus dem Leben in der Diaspora“, befasst sich in erster Linie mit dem israelbezogenen Antisemitismus.

In 31 Polemiken, die auf jeweils aktuellen Geschehnissen aufbauen, beschreibt Sandra Kreisler das Gefühl, als Jüdin in Deutschland, Österreich, Europa zu leben.

Radikal parteiisch, weil der Gegner übermächtig scheint, benennt sie den ‚Antisemitismus 2.0’, der sich über den vermeintlich rechtschaffenen Weg der Israelkritik ungestört seinen Weg ins Herz unserer Gesellschaft bahnt, und, von Fakten unbeleckt, seine Wurzeln gleichermaßen in linke, rechte und Mainstreamdebatten schlägt.
Dünnhäutig und verletzlich, zugleich bissig und immer wieder auch mit dem berühmten Kreislerschen schwarzen Humor ausgestattet, offenbaren ihre Essays, wie tief der Antisemitismus immer noch unbemerkt – und vor allem weitgehend unbekämpft – unserer Gesellschaft innewohnt.

𝘌𝘪𝘯𝘦 𝘝𝘦𝘳𝘢𝘯𝘴𝘵𝘢𝘭𝘵𝘶𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘳 𝘈𝘳𝘣𝘦𝘪𝘵𝘴𝘨𝘦𝘮𝘦𝘪𝘯𝘴𝘤𝘩𝘢𝘧𝘵 𝘔𝘢𝘨𝘥𝘦𝘣𝘶𝘳𝘨 𝘥𝘦𝘳 𝘋𝘦𝘶𝘵𝘴𝘤𝘩-𝘐𝘴𝘳𝘢𝘦𝘭𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯-𝘎𝘦𝘴𝘦𝘭𝘭𝘴𝘤𝘩𝘢𝘧𝘵

𝗘𝗶𝗻𝗹𝗮𝘀𝘀: 18.30 Uhr
𝗕𝗲𝗴𝗶𝗻𝗻: 19.30 Uhr
𝗘𝗶𝗻𝘁𝗿𝗶𝘁𝘁: frei

Komplettes Programm der 𝗧𝗮𝗴𝗲 𝗱𝗲𝗿 𝗷ü𝗱𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗞𝘂𝗹𝘁𝘂𝗿 𝘂𝗻𝗱 𝗚𝗲𝘀𝗰𝗵𝗶𝗰𝗵𝘁𝗲:
http://forum-gestaltung.de/…/tage-der-juedischen…/

_____________________
Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.
Eintritt für Genesene, Geimpfte und Getestete. Check in via luca App oder handschriftlich.
Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie aktuelle Informationen.
_____________________

𝗧𝗮𝗴𝗲 𝗱𝗲𝗿 𝗷ü𝗱𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗞𝘂𝗹𝘁𝘂𝗿 𝘂𝗻𝗱 𝗚𝗲𝘀𝗰𝗵𝗶𝗰𝗵𝘁𝗲 𝗠𝗮𝗴𝗱𝗲𝗯𝘂𝗿𝗴 𝟮𝟬𝟮𝟭

Ein Gemeinschaftsprojekt von:

• Arbeitsgemeinschaft Magdeburg der DIG e. V.
• einewelthaus
• Förderverein »Neue Synagoge Magdeburg« e. V.
• Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Sachsen-Anhalt e. V.
• Gesellschaftshaus Magdeburg
• JSZ »Ludwig Philippson« e. V.
• Jüdischer Frauenverein BeReshith e. V.
• Jüdischer Gemeinde zu Magdeburg e. V.
• Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg
• Sozial-kultureller Vereinigung »Meridian« e. V.
• Synagogengemeinde zu Magdeburg, K. d. ö. R.
• Weltunion Magdeburger Juden e. V.
• Forum Gestaltung e. V.

Dank geht an:

• Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg
• Land Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei und Kulturministerium • Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
• Lotto GmbH Sachsen-Anhalt • ÖSA Versicherungen Sachsen-Anhalt • Städtische Werke Magdeburg
Weniger anzeigen

Share This Story, Choose Your Platform!

Nach oben