Lade Veranstaltungen

Soup & Talk Online

Immer nach der „Wir haben Agrarindustrie satt“ Demonstration treffen sich viele Menschen in der Heinrich-Böll-Stiftung, um gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen, sich aufzuwärmen und über die unterschiedlichsten agrar- und ernährungspolitischen Themen zu diskutieren.

Der Soup & Talk ist immer ein Tag voller Gewusel in unserem Haus und ein Tag, der zeigt, wie bunt und vielfältig die Bewegung für eine bessere Landwirtschaft ist. Initiativen aus der ganzen Welt stellen sich vor und zeigen, wie eine andere Landwirtschaft aussehen könnte.

Dieses Jahr können wir uns nicht durchgefroren alle bei uns im Haus treffen. Dafür aber in unseren digitalen Räumen.

Sprache: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Hagen Döcke
IZ-Int. Agrarpolitik
Mail doecke@boell.de


Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge können Sie direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom finden Sie hier.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version von Zoom verwenden, damit Sie über die nötigen Einstellungen verfügen.

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung zu Zoom erhalten Sie 24 Stunden und erneut 2 Stunden vor der Veranstaltung per E-Mail. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt die Heinrich-Böll-Stiftung keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

Nach oben