Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

**Online-Empowerment-Workshop** von EmpARDIO
👉🏾 für Menschen, die in (Ost-)Deutschland anti-asiatischen Rassismus erfahren

⌚️ Wann? 11.-12.12.2021
⛳️ Wo? online über Zoom
👂 Sprache: Deutsch (bzw. Englisch bei Bedarf)

Dieser Workshop richtet sich an asiatisch gelesene und positionierte Menschen, denen, entgegen einiger Medienberichte, nicht erst seit der Covid19-Pandemie anti-asiatischer Rassismus widerfährt.

In einem ersten Schritt wollen wir uns gemeinsam mit unterschiedlichen Formen und Ausprägungen von Rassismus – mit dem Fokus auf anti-asiatischen Rassismus – auseinandersetzen.
Wir möchten mit euch gemeinsam einen Austausch- und Reflexionsraum schaffen, um über Rassismuserfahrungen zu sprechen.

Ziel des Empowerment Workshops ist es, der Kernfrage nachzugehen:
Wie kann ich meine persönlichen Ziele trotz erfahrender Diskriminierung erreichen und welche eigenen oder kollektiven Ressourcen stehen mir als Stärkung zur Verfügung? Wie können wir uns dabei gegenseitig unterstützen? Wie können wir selbstbestimmter in der weißen Dominanzgesellschaft handlungsfähig werden/bleiben?

Wir freuen uns auf euch!

Die Trainer:innen:
Trang (sie/ihr) südostasiatisch – in Deutschland geboren und sozialisiert – zweite Generation von vietnamesischen Vertragsarbeiter*innen – queere cis-Person – abled bodied – Mutter von zwei Kindern – privilegiert in Bezug auf Bildung (Akademikerin)
Manwinder/Monty (keins/they) zentral-südasiatisch, in Deutschland geboren und sozialisiert, non-binär queer, abled bodied, privilegiert in Bezug auf Bildung (Akademiker*in), keine Kinder

📧 Anmeldung bis 07.12.21 unter haivan.trinh@damost.de (auf 15 Plätze beschränkt)
💻 Teilnahme über PC/Laptop mit guter Internetverbindung!! NICHT Smartphone.

Bitte gib bei der Anmeldung an:
Was motiviert dich, an diesen Workshop teilzunehmen?
Lebst Du in Ostdeutschland?
Was sind Deine Erwartungen und Wünsche für den Workshop?

—————————–

Diese Veranstaltung wird durch Mittel der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert.

Share This Story, Choose Your Platform!