Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir möchten Euch einladen, mit uns gemeinsam, einen Abend der zivilen Seenotrettung zu widmen.

Zusammen mit unseren Aktivist*innen werden wir auf die letzten Monate unserer Arbeit zurückblicken, Material aus unseren Einsätzen auswerten und mit den Teams unserer zivilen Luftaufklärung und Schiffe über ihre Missionen sprechen.

Fünf Jahre im Einsatz. An der Rettung von über 38.000 Menschen beteiligt. Vier Schiffe, zwei Flugzeuge, 700 Aktivist*innen. Seit unserem ersten Einsatz im Jahr 2015 hat sich viel verändert, nur leider nicht zum Guten: Europa schottet sich ab – und nimmt billigend in Kauf, das Menschen auf der Flucht im Mittelmeer ertrinken oder in das Bürgerkriegsland Libyen zurückgeschleppt werden.

Wir stehen weiter an der Seite derer, die in der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben die gefährliche Überfahrt nach Europa wagen. Ohne die Unterstützung der Zivilgesellschaft wäre unsere Arbeit jedoch nicht möglich. Wir möchten deshalb die Gelegenheit nutzen, Euch Einblicke in die Arbeit von Sea-Watch zu geben.

Am Ende der Veranstaltung wird es noch die Möglichkeit geben über den Chat, Fragen an unsere Aktivist*Innen zu stellen.

Unsere Aktivist*innen für den Abend am 03.12. um 20 Uhr sind:

– Doreen Johann (Politische Öffentlichkeitsarbeit, Sea-Watch e.V)
– Mattea Weihe (Pressesprecherin, Sea-Watch e.V.)
– Felix Weiss (Sprecher der Zivilen Luftaufklärung, Sea-Watch e.V.)

Hinweis:

Der Vortrag wird über YouTube, Twitter und über Facebook live gestreamt werden.

– Den Link zu den Streams werden wir rechtzeitig hier in der Facebook Veranstaltung posten.
Wir freuen uns auf Euch!

#leavenoonebehind #blacklivesmatter #safepassage #searescueisnotacrime #seawatch

Nach oben