Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nicht nur in rechtskonservativen Kreisen wie der AfD werden gezielte Angriffe auf Feminismus und geschlechterpolitische Errungenschaften zunehmend salonfähig. Auch im Universitätsalltag kommt es zu Auseinandersetzungen mit antifeministischen Aussagen in der analogen sowie digitalen Lehre. Dieser Kampf um Deutungshoheit stellt unsere Gesellschaft und jede und jeden einzelnen von uns vor große Herausforderungen.
Das zweistündige Seminar gibt einen Einblick in Wissen und Kompetenzen im Bereich Antifeminismus und trainiert den Umgang mit antifeministischen Aussagen. Hierbei steht vor allem Stärkung und Sichtbarmachung der eigenen Haltung im Fokus. Kern des Ansatzes ist die Frage, welche Strategie – Diskussion, Grenze ziehen, andere Optionen – in welcher Situation für die Teilnehmenden sinnvoll ist.

Das Online-Seminar wechselt zwischen audiovisuellen Inputs und textbasierten Diskussionsmethoden. Für die Teilnahme sind ein Computer und Internetanschluss, jedoch keine Kamera oder Headset notwendig.

 

Referent*innen: Laura Sasse und Nadja Kaiser

Laura Sasse (M.A. European Studies) ist langjährige Trainer_in in der politischen Bildungsarbeit zur extremen Rechten, Antifeminismus, Geschlechterverhältnissen und intersektionalen Zusammenhängen. Aktuell schreibt sie an einem Methoden Handbuch zu digitaler machtkritischer politischer Bildungsarbeit.

Nadja Kaiser studierte Politikwissenschaft und Philosophie. Seit 2013 leistet sie historisch-politische Gedenkstättenarbeit mit Kindern und Jugendlichen an den KZ-Gedenkstätten Mannheim Sandhofen und Natzweiler-Struthof. Seit 2016 ist sie außerdem Beraterin in der mobilen Beratung gegen Rechts in Baden-Württemberg.

 

FEMPOWERing Zertifikat an der Hochschule Merseburg im SoSe 2021
Kompetenzerweiterung kann Spaß machen!
Mit dieser Maxime startete das (F)EMPOWERing Zertifikat im Wintersemester 20/21 in die erste Runde.
Das Qualifizierungsprogramm FEMPOWERing Zertifikat bietet verschiedenen Seminare mit dem Themenschwerpunkt der Karriereentwicklung in Wissenschaft & Forschung zur Stärkung der besten Köpfe für den Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt.
Wenn Ihr an zwei der drei Online-Workshops teilnehmt, bekommt ihr das (F)EMPOWERing Zertifikat zu all dem neuen Wissen und Können gleich mit dazu!

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den
Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, Anmeldung bis 04.05.2021 per Mail an: fempower@hs-merseburg.de