Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 18. April wollen wir uns mit dem Rad auf die Spur der antifaschistischen Widerstandsgeschichte Magdeburgs machen.

Werden zu einem Denkmal im Herrenkrugpark fahren, an dem sich früher eine Eiche befand. Diese „Muttereiche“ war im 19. Jahrhundert Treffpunkt von lokalen SozialistInnen. Dort angekommen wollen wir etwas über ihre Geschichte erfahren. Außerdem wird es passende musikalische Begleitung, ein gemeinsames Essen, sowie eine kleine Fotoausstellung geben.

Wir treffen uns um 11 Uhr im Glacis-Park an der Hundewiese.

Halt wach dein Gedächtnis!