Workshop: Bagger und Macker Blockieren - Magdeboogie
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Bagger und Macker Blockieren

11. Oktober @ 16:00 - 18:00

Ende Gelände fordert nicht nur den sofortigen Kohleausstieg, sondern auch globale Klimagerechtigkeit. Doch was hat das mit Geschlechterrollen und Machtverhältnissen zu tun? Im Kapitalismus sind es vor allem reiche weiße Männer, die die Welt regieren und die Klimakrise vorantreiben. Gerade arme Frauen* aus dem globalen Süden sind besonders von Ungerechtigkeiten betroffen, die durch die Klimakrise noch verschärft werden. Aber auch bei der Suche nach Lösungen der Klimakrise sind weibliche* Stimmen unterrepräsentiert und das obwohl sie gerade in so genannten ‚Entwicklungsländern‘ immer noch die wichtigsten Lebensmittelproduzentinnen sind. Ihr Wissen, wie beispielsweise die Kenntnis von wetterfesten einheimischen Pflanzensorten oder lokalen Bodenbeschaffenheiten bleibt jedoch in einer genderunsensiblen Klimapolitik ungenutzt. Wer zudem als Trans- oder Inter-Person nicht in das binäre Verständnis von zwei Geschlechtern passt, hat es besonders schwer.

Klimagerechtigkeit bedeutet, dass alle Menschen ein gutes Leben führen, aufeinander und die Umwelt achten und die gleichen gesellschaftlichen Partizipationschancen haben. Dafür müssen wir nicht nur den Kapitalismus überwinden, sondern auch Gesetze, Normen und Rollenklischees hinterfragen.

Für den Workshop wird keinerlei Vorwissen benötigt. Einsteiger*innen wie Fortgeschrittene sind Willkommen.

https://www.facebook.com/events/147984112816447/

Details

Datum:
11. Oktober
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungkategorien:
,
Website:
https://www.facebook.com/events/147984112816447/

Veranstaltungsort

CampusTheater Magdeburg
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.