Film und Diskussion: Hamburger Gitter

202215Juli19:0022:00Film und Diskussion: Hamburger GitterTACHELES (Sternstr.30)19:00 - 22:00

Event Details

+++ Film & Diskussion: Hamburger Gitter +++

Diesen Freitag wird um 19 Uhr der Film Hamburger Gitter im Tacheles gezeigt. In der Dokumentation ging eine Redaktionsgruppe des Videokollektivs „leftvision“ der Frage nach, ob die Befugnisse der Sicherheitsbehörden auf den Prüfstand gehören? Der Film fragt: Welche Garantien des Grundgesetzes konnten rund um den G20-Gipfel standhalten? Mit welcher Leichtigkeit konnten die Behörden agieren? Welche Methoden der Ausnahmesituation werden langsam zur Normalität? Und welche Gesellschaft zeichnet sich da am Horizont ab?
Antworten geben u.a. Rafael Behr (Prof. für Polizeiwissenschaft, Akademie der Polizei Hamburg), Christiane Schneider (Hamburger Bürgerschaft), Heribert Prantl (Chefredaktion Süddeutsche Zeitung); der Pressesprecher der Polizei Hamburg; der junge Aktivist Fabio V., der vier Monate in Untersuchungshaft saß, seine Anwältin und Vorstand im RAV, Gabriele Heinecke; sowie viele weitere aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus.
Anschließend wollen wir diese Fragen und mehr auch vor dem Hintergrund der seit letztem Jahr rund um den Hauptbahnhof Magdeburgs bestehenden Waffenverbotszone mit euch diskutieren.

Geöffnet ab 18:30 Uhr, Tacheles in der Sternstraße 30, 39104 Magdeburg
Start: 19 Uhr
2G-Veranstaltung

Mehr

Zeit

(Freitag) 19:00 - 22:00

Ort

TACHELES (Sternstr.30)

Hinterlasse einen Kommentar

5 × 4 =

Nach oben