Sophie Tassignon "Khyal"

Mi29Jun20:00Mi22:00Sophie Tassignon "Khyal"Forum Gestaltung20:00 - 22:00

Event Details

JAZZ-MUSIK GEMISCHT MIT ARABISCHER POESIE

Die Sängerin und Komponistin Sophie Tassignon ist bekannt für ihre einzigartige stimmliche Klangfarbe und ihre bezeichnenden Kompositionen. Neben ihrer allumfassenden musikalischen Existenz hat Tassignon ein tiefsitzendes Interesse an Kulturen weltweit und verschiedenen Sprachen, welche sie in ihre Arbeiten einfließen lässt.

2017 beschloss Tassignon, durch ihre Arbeit mit syrischen Flüchtlingen in Berlin, Arabisch zu lernen und ein tieferes Verständnis für die arabische Welt zu bekommen. Daraus entwickelte sich schließlich ihr neuestes Projekt „Khyal“.

„Khyal“ mischt poetische arabische Texte mit Jazz-Traditionen aus Europa und Nord-Amerika. Einige der Songs zentrieren sich um die Worte von Mohammad Mallak, ein syrischer Drehbuchautor sowie Dramatiker, der in Frankreich und Deutschland lebt und als Chefredakteur des Saiedet Souria Magazins arbeitet. Der Rest der Gedichte stammt von Tassignon selbst, übersetzt vom libanesischen Poeten Hicham Nasr.

Vom arabischen Wort für Imagination stammend, kann “Khyal” als Erinnerung an und Sehnsucht nach etwas lange Vergangenem übersetzt werden.

“Khyal” ist eine musikalische Zusammenkunft der Kulturen. Diese Musik repräsentiert die Toleranz und Akzeptanz der Menschen weltweit ungeachtet ihres Hintergrundes oder Glaubens. Sie bietet einen flüchtigen Einblick in jene Schönheit und Kunst, die durch interkulturelle Kollaborationen entstehen können.

www.sophietassignon.com

BESETZUNG

Sophie Tassignon (voice)
Peter van Huffel (saxophone)
Peter Meyer (guitar)
Roland Fidezius (bass)
Mathias Ruppnig (drums)

EINLASS

19.00 Uhr

PREISINFORMATION

20 €/15 € ermäßigt

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 20:00 - 22:00

Ort

Forum Gestaltung

Hinterlasse einen Kommentar

15 − 8 =

Nach oben