Podcast: Wo sind denn alle?2020-07-01T21:48:39+02:00

Wo sind denn alle?

Liebeserklärungen an Magdeburg – ein Podcast

Wo sind denn alle?“ ist ein Podcast mit Menschen, welche unsere Stadt gestalten. Welche von ihr beeinflusst werden und sie durch Kultur, Kulinarik und/oder ihr Engagement jeden Tag zu einem noch lebenswerteren Ort machen. 

Das Format hat keine festgelegte Dauer, sodass unser Besuch die Zeit hat, so weit auszuholen, wie es ihres Erachtens nach Sinn ergibt. Außerdem haben wir als Einladende die Chance, uns jedes Kollektiv, jeden Verein und jedes Konzept vorstellen zu lassen, welches im Laufe des Abends zur Sprache gebracht wird, sodass alle Zuhörenden bei ihrem tatsächlichen Wissensstand abgeholt werden.

Ziel des Ganzen ist es, nicht nur Interviewfragen abzuarbeiten oder in einem festgelegten Zeitraum komprimiert Infos aus unseren Gesprächspartner*innen herauszuschütteln, sondern es eher wie einen Abend mit einer Lieblingspersonen zu gestalten: Mit den Beteiligten ins Plaudern zu kommen und so noch mal ganz andere Gedankengänge, Hürden, Träume und Wünsche ans Licht zu holen, weil wir einfach unbegrenzt Zeit haben.

Im Laufe des Abends wird es etwas (lokales) zu Trinken und zu Essen geben, da eine anständige Verköstigung zu einem richtigen Abend mit lieb gewordenen Menschen eben einfach dazugehört.

Wenn unser Gegenüber heiser, betrunken oder einfach der Meinung ist, dass es für den Abend nichts mehr zu erzählen gibt, kann es den Podcast mit den Worten „Da wo der Pfeffi wächst!“ beenden.

Nach oben