Ausgezeichnet 1

So10März16:00So19:00Ausgezeichnet 1Palais am Fürstenwall16:00 - 19:00(GMT+01:00)

Event Details

Kammerkantaten und Instrumentalmusik von Telemann, Bach und Keiser

Kathrin Lorenzen – Sopran
Liv Heym – Violine
Konstanze Waidosch – Violoncello
Alexander von Heißen – Cembalo

Kathrin Lorenzen, 1. Preisträgerin des Internationalen Telemann-Wettbewerbs 2023, und Alexander von Heißen, 1. Preisträger des Bach-Wettbewerbs 2022, präsentieren unter anderem Werke, mit denen sie in „ihren“ Wettbewerben brillierten. Gemeinsam mit Liv Heym und Konstanze Waidosch bringen sie weltliche Kantaten über die eben oft auch bittersüßen Seiten der Liebe zu Gehör. Neben Werken von Telemann und Keiser erklingt dabei natürlich auch Musik von Johann Sebastian Bach in einem Konzertprogramm, in dem alle vier Ensemblemitglieder solistisch glänzen werden.

Dauer: 75 Minuten ohne Pause

15.30 Uhr Konzerteinführung

In Kooperation mit der Internationalen Telemann-Gesellschaft e. V. und dem Bach-Archiv Leipzig

Programm:

Georg Philipp Telemann
Kantate Die Liebe TVWV 20:32
Arie „Meine Tränen werden Wellen“ aus Emma und Eginhard TVWV 21:25

Johann Sebastian Bach
Capriccio sopra la lontananza de il fratro dilettissimo BWV 992
Arien aus der Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“ BWV 202

Reinhard Keiser
Kantate „Poco amore mi contenta“ sowie Instrumentalmusik

https://www.facebook.com/events/375866028353835/

Mehr

Zeit

(Sonntag) 16:00 - 19:00(GMT+01:00)

Ort

Palais am Fürstenwall

Nach oben