EUROPEANA. EINE KURZE GESCHICHTE EUROPAS IM 20. JAHRHUNDERT

202226Jan19:3021:00EUROPEANA. EINE KURZE GESCHICHTE EUROPAS IM 20. JAHRHUNDERTSchauspielhaus Magdeburg19:30 - 21:00

Event Details

GASTSPIELE IM SCHAUSPIELHAUS

»Europeana. Eine kurze Geschichte Europas im 20. Jahrhundert«

Theaterabend nach dem gleichnamigen Buch von Patrik Ouředník

Der tschechische Autor Patrik Ouředník unternimmt in »Europeana« den kühnen Versuch einer Chronik der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Kurzform. Wie ein Chronist im alten Sinne stellt er Ereignisse, schockierende wie skurrile Fakten sowie die intellektuellen Theorien der Epoche provokant nebeneinander und macht so den Wahnwitz dieses von Kriegen und Katastrophen geprägten Jahrhunderts spürbar. »Europeana« ist nicht nur eine rasante Reise durch die Wirren des letzten Jahrhunderts zwischen Schrecken und grotesker Komik, sondern stellt damit auch die Frage nach dem Europa von Heute und Morgen. Die französische Theatergruppe Compagnie Rêvages aus Lille hat den Text unter der Leitung von Sarah Lecarpentier auf die Bühne gebracht und kommt damit nach einer Tour durch verschiedene europäische Städte für ein einziges Gastspiel in Deutschland nach Magdeburg.

Bühnenfassung, Regie: Sarah Lecarpentier
Künstlerische Mitarbeit, Fotografie: Stéphane Nawrat
Musik: Simon Barzilay
Bühne: Jeanne Boulanger
Kostüme: Mélanie Loisy
Dramaturgie: Kevin Keiss, Sarah Israël

Mit Lucie Boissonneau, Arnault Lecarpentier

Mi. 26. 1. 2022 | 19.30 Uhr | Schauspielhaus Bühne

Do. 27. 1. 2022 | 13.00 Uhr | Schauspielhaus Bühne

Weitere Gastspiele findet ihr auf unserer Webseite:
https://www.theater-magdeburg.de/spielplan/extras/sz-20212022/gastspiele/

Foto: Stephane Nawrat

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 19:30 - 21:00

Ort

Schauspielhaus Magdeburg

Hinterlasse einen Kommentar

2 × 1 =

Nach oben