Finissage | Jean Kirsten & Hans Wewerka

Hans-Wulf Kunze, geboren 1955 in Dresden, studierte 1977 bis 1982 Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Helfried Strauß und ist seit 1982 freiberuflich in Magdeburg tätig. Zuletzt wurde hier im Kunstmuseumseine fotografische Untersuchung „Fischfabrik“, die von 1985-90 im VEB Fischindustrie Magdeburg entstand.

𝗥𝘂𝗱𝗼𝗹𝗳 𝘃𝗼𝗻 𝗟𝗮𝗯𝗮𝗻: „𝗗𝗶𝗲 𝗡𝗮𝗰𝗵𝘁“, 𝟭𝟵𝟮𝟳

Filmaufzeichnung der Neuschöpfung des Tanzstückes von Rudolf von Laban durch Alison Curtis Jones in einer Aufführung mit Tänzern des Trinity Laban, London, 2012

𝗜𝗻𝗴𝗼 𝗥𝗲𝘂𝗹𝗲𝗰𝗸𝗲: 𝗧𝗮𝗻𝘇𝗽𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝗻𝗰𝗲 𝘇𝘂 𝗱𝗲𝗻 𝗔𝗿𝗯𝗲𝗶𝘁𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗝𝗲𝗮𝗻 𝗞𝗶𝗿𝘀𝘁𝗲𝗻

Ingo Reulecke lehrt als Professor für Choreographie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seine Choreografien wurden mehrfach ausgezeichnet und zu zahlreichen Festivals im In- und Ausland eingeladen.‍

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ingoreulecke.com zu laden.

Inhalt laden

. . . . . . . . . . .
Einrtritt frei

_________________________
Hygienebestimmungen:
Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.‍
Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Bestimmungen in Sachsen-Anhalt.
Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen.

https://www.facebook.com/events/1031110074953811/

","location":[{"@type":"Place","name":"Forum Gestaltung","address":{"@type": "PostalAddress","streetAddress":"Forum Gestaltung"}}],"eventStatus":"https://schema.org/EventScheduled"}

Fr09Dez18:00Fr21:00Finissage | Jean Kirsten & Hans WewerkaForum Gestaltung18:00 - 21:00

Event Details

Zur Finissage der Ausstellungen
HANS WEWERKA – DRAUSSEN &
JEAN KIRSTEN – PLATONISCHE KOERPER

laden wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich am 9. Dezember 2022, 18 Uhr in die Ausstellungshalle des Forum Gestaltung ein.

Wir präsentieren:

𝗪𝗲𝗿𝗸𝗵𝗲𝗳𝘁 „𝗝𝗲𝗮𝗻 𝗞𝗶𝗿𝘀𝘁𝗲𝗻 – 𝗽𝗹𝗮𝘁𝗼𝗻𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗸𝗼𝗲𝗿𝗽𝗲𝗿“

Der Aufsatz im Werkheft von Teresa Ende entstand eigens mit Blick auf die Ausstellung „Jean Kirsten – platonische koerper“, die vom 16. September bis 11. Dezember 2022 in der Ausstellungshalle des Forum Gestaltung in Magdeburg stattfand, bzw. noch stattfindet, ebenso die Aufnahmen von Hans-Wulf Kunze für den fotografischen Essay „in motion“, der im Zentrum des Werkhefts steht. Die Übersetzung des Textes von Teresa Ende besorgte Krister G. E. Johnson, die Gestaltung ane design.

Teresa Ende ist promovierte Kunsthistorikerin und derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin im Editionsprojekt „Heinrich Wölfflin – Gesammelte Werke“ des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich/Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom. Sie lebt in Dresden.‍

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von teresa-ende.com zu laden.

Inhalt laden

Hans-Wulf Kunze, geboren 1955 in Dresden, studierte 1977 bis 1982 Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Helfried Strauß und ist seit 1982 freiberuflich in Magdeburg tätig. Zuletzt wurde hier im Kunstmuseumseine fotografische Untersuchung „Fischfabrik“, die von 1985-90 im VEB Fischindustrie Magdeburg entstand.

𝗥𝘂𝗱𝗼𝗹𝗳 𝘃𝗼𝗻 𝗟𝗮𝗯𝗮𝗻: „𝗗𝗶𝗲 𝗡𝗮𝗰𝗵𝘁“, 𝟭𝟵𝟮𝟳

Filmaufzeichnung der Neuschöpfung des Tanzstückes von Rudolf von Laban durch Alison Curtis Jones in einer Aufführung mit Tänzern des Trinity Laban, London, 2012

𝗜𝗻𝗴𝗼 𝗥𝗲𝘂𝗹𝗲𝗰𝗸𝗲: 𝗧𝗮𝗻𝘇𝗽𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝗻𝗰𝗲 𝘇𝘂 𝗱𝗲𝗻 𝗔𝗿𝗯𝗲𝗶𝘁𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗝𝗲𝗮𝗻 𝗞𝗶𝗿𝘀𝘁𝗲𝗻

Ingo Reulecke lehrt als Professor für Choreographie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seine Choreografien wurden mehrfach ausgezeichnet und zu zahlreichen Festivals im In- und Ausland eingeladen.‍

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ingoreulecke.com zu laden.

Inhalt laden

. . . . . . . . . . .
Einrtritt frei

_________________________
Hygienebestimmungen:
Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.‍
Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Bestimmungen in Sachsen-Anhalt.
Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen.

https://www.facebook.com/events/1031110074953811/

Mehr

Zeit

(Freitag) 18:00 - 21:00

Ort

Forum Gestaltung

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben