Lesung: Blicke auf Israel und Palästina 

Mi09Feb17:00Mi18:30Lesung: Blicke auf Israel und Palästina Literaturgespräch mit Tobias von Elsner in der StadtbibliothekStadtbibliothek Magdeburg17:00 - 18:30

Event Details

Der schier endlos erscheinende Konflikt um das „Heilige Land“ ist Thema in der Reihe „Literaturgespräch“, zu der Tobias von Elsner in loser Folge in die Stadtbibliothek einlädt. Am Mittwoch, 9. Februar, nimmt der Magdeburger Literaturliebhaber und langjährige Kurator am Kulturhistorischen Museum um 17 Uhr in der Zentralbibliothek im Breiten Weg dazu unter der Überschrift „Blicke auf Israel und Palästina“ drei viel beachtete Romane in den Blick und stellt seine Schlussfolgerungen zur Diskussion.   
 
Tobias von Elsner führt die Besucher*innen zunächst in die Handlungen der von ihm ausgewählten Werke ein, aus denen er beispielhafte Schlüsselpassagen liest. Betrachtet werden der Roman „Während die Welt schlief“ der amerikanischen Autorin mit palästinensischen Wurzeln Susan Abulhawa aus dem Jahr 2012 sowie zwei Bücher bedeutender israelischer Autoren und Intellektueller: „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“ von Amos Oz, erschienen 2004, und „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ von David Grossmann, das 2009 auf Deutsch veröffentlicht wurde. Ausgangspunkt ist für von Elsner dabei zuallererst die Frage, wie sich der politische Konflikt zwischen Juden und Arabern in der Alltagswirklichkeit der Menschen spiegelt. Der literarische Blick zeigt, so glaubt von Elsner, wie einzelne Personen aus ihrer Erfahrung von Krieg und Vertreibung ganz unterschiedliche Schlüsse ziehen. Gewalterfahrung und Wurzellosigkeit begründen neue Gewalt, unterstreicht er, doch sind andererseits individuelle Wege zu einem friedlichen Nebeneinander erkennbar.  
 
Interessent*innen sind herzlich zum Literaturgespräch mit Tobias von Elsner am Mittwoch, 9. Februar um 17 Uhr in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, willkommen.
Die Stadtbibliothek bittet um Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail unter der Adresse webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0391 5404884. Vorbehaltlich behördlicher Änderungen gilt die die 2-G-Regel.

Der Eintritt ist frei.

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 17:00 - 18:30

Ort

Stadtbibliothek Magdeburg

Hinterlasse einen Kommentar

16 − neun =

Nach oben