Lesung: Punk as f*ck

202203Nov19:0021:00Lesung: Punk as f*ckplatz ⃰machen19:00 - 21:00

Event Details

Das Akronym FLINTA steht für „Frauen, Lesben, Intersexuelle-, Nicht-Binäre-, Transgender- und Agender-Personen“. Der Begriff dient der Sichtbarmachung von Geschlechtsidentitäten und eint somit alle Menschen, die von patriarchalen Strukturen betroffen sind – auch und gerade in der Punkszene.

Diana Ringelsiep und Ronja Schwikowski möchten mit ihrem Buch Menschen eine Plattform geben, die es leid sind, in ihrem subkulturellen Umfeld bloß gesehen, aber nicht gehört zu werden.

50 Autor*innen berichten in diesem Sammelband davon, was sie als FLINTA in der Szene erlebten bzw. erleben mussten. Gleichzeitig gehen sie darauf ein, was ihnen Punk bedeutet und warum es sich aus ihrer Sicht für diese Subkultur zu kämpfen lohnt. 50 unterschiedliche Erfahrungsberichte, die einen unmittelbaren Einblick in den Alltag von FLINTA verschiedenster biografischer Hintergründe gewähren.

Der Veranstaltungsbeitrag ist nicht nur eine Lesung mit Auszügen aus dem Buch „PUNK as F*CK – die Szene aus FLINTA Perspektive“, welches Anfang September 2022 beim Ventil Verlag erscheint, sondern auch ein Vortrag zu den Themen Punk und Feminismus und zur #punktoo Bewegung, die für Diana und Ronja die Grundlage für die Arbeit am Buch war.

// ACHTUNG: 2G Event (genesen, geimpft)- bitte denkt an einen entsprechenden Nachweis

https://www.facebook.com/events/850932026065618/

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 19:00 - 21:00

Ort

platz ⃰machen

Hinterlasse einen Kommentar

neunzehn − 3 =

Nach oben