März, 2022

29März17:0020:00Mediation im Kiez - Infoabend

Event Details

[Link zum Zoom-Raum: https://ovgu.zoom.us/j/68594916190]

Hiermit laden wir euch herzlich zum offenen MiK-Infoabend am Dienstag den 15. März ein. Der Infoabend schließt an, an den Mediationsfachtag Sachsen-Anhalt letzte Woche, an dem MiK beteiligt gewesen ist.

Beim Infoabend kannst du alles über das Projekt Mediation im Kiez, unser Team und wie du mitwirken kannst, erfahren.

Alle, die an dem Abend nicht können, können sich zu den Sprechzeiten bei uns melden unter 0157 710 962 54 oder mediationimkiez@platzmachen.org.

Hintergrund zu MiK:

1. Media – was?
Du fühlst dich ungerecht behandelt? Auf der Arbeit gibt es Streit? Zuhause wird aneinander vorbei geredet? In einer Mediation setzen sich die Konfliktparteien mit einer neutralen und vertrauenswürdigen Person an einen Tisch. Gemeinsam mit ausgebildeten Mediator:innen suchen sie nach Lösungen, die die Interessen aller bestmöglich berücksichtigen. Die Gespräche finden in einem geschützten und respektvollen Rahmen statt. In dieser sicheren Umgebung fällt das offene Sprechen oft leichter. Es wird darauf geachtet, dass jede Konfliktpartei ausreichend zu Wort kommt, alle Meinungen gehört werden und deutlich wird, worum es den Beteiligten geht.

2. „Mediation im Kiez“
Bei „Mediation im Kiez“ unterstützen euch professionell ausgebildete Mediator:innen bei der Lösung von Konflikten. Diese arbeiten vertraulich und unparteiisch, damit es eine Regelung geben kann, mit der alle am Konflikt Beteiligten einverstanden sind. Das ehrenamtliche Angebot richtet sich an Familien und Privatpersonen, Gruppen und Vereine in Magdeburg, die eine kommerzielle Mediation wegen zu hoher Kosten nicht wahrnehmen können.

3. Schritte zur Mediation
Als erstes nimmst du Kontakt auf.
Es findet ein erstes Gespräch statt – unverbindlich und kostenfrei.
Du hast Interesse? Alle Beteiligten vereinbaren einen Termin für eine Mediation.
Ein Termin für eine Mediation dauert maximal 2 Stunden. Ein Mediationsangebot umfasst maximal 5. Sitzungen. Jede Sitzung ist an mindestens fünf Euro für die Spendenkasse gebunden.

4. Wichtige Infos zu unserem Mediationsverfahren
Wenn alle Beteiligten nach einem ersten Gespräch Interesse an einer Mediation haben, wird ein:e Mediator:in ausgewählt. Ob es zu einer Mediation kommt, hängt von der Art des Konflikts und der Verfügbarkeit der ausgebildeten Mediator:innen ab. Eine zeitnahe Mediation ist unser Ziel, kann aber nicht garantiert werden. Unser Angebot richtet sich an Menschen, die sich eine kostenpflichtige Mediation nicht leisten können und ist auf maximal fünf Sitzungen begrenzt. Die Konfliktparteien sind angehalten – je nach Möglichkeit – eine Mindestspende von fünf Euro pro Sitzung zu leisten. Diese dient zur Kostendeckung von Material, Fahrtkosten etc. Die Mediation findet in der Regel im geschützten und ruhigen Umfeld des Gemeinschaftszentrums TACHELES statt.

5. Kontakt
Sprechzeit:
telefonisch und persönlich
Dienstags 17:00 – 19:00 Uhr
Sternstr. 30, 39104 Magdeburg

0157 / 510 962 54

Außerhalb der Sprechzeit:

Kontaktdaten auf der Mailbox oder per SMS hinterlegen. Wir rufen dienstags zurück. Oder Sie schreiben eine E-Mail an mediationimkiez@platzmachen.org. Auch hier melden wir uns dienstags zurück.

Dienstags: 17:00 – 19:00 Uhr

https://www.facebook.com/events/686715372470648/

Mehr

Zeit

(Dienstag) 17:00 - 20:00

Nach oben