März, 2022

20März14:0016:16Solissimo II mit Hille PerlKunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

Event Details

Ein Gesprächs- und Wandelkonzert mit Hille Perl, Viola da gamba

Johann Sebastian Bach Suite d-Moll BWV 1008
Georg Philipp Telemann 2 Fantasien aus Fantaisies pour la Basse de Violle (TWV 40:32, 34)
Carl Friedrich Abel Zwei Sätze aus dem Drexel-Manuskript WK 208, 209

Die nach Johann Mattheson „säuselnde“ Viola da gamba ist ein klanglich wie auch von ihrer Erscheinungsform her „delicates“ Instrument – und sie hat sich bis heute den Nimbus des Elitären erhalten. Auch spieltechnisch ist sie anspruchsvoll, was Mattheson 1713 launig so umschrieb: „wer sich darauff signalisiren will/ muß die Hände nicht lange im Sack stecken.“ Telemann hat sich diesem Instrument immer wieder zugewandt. Vor wenigen Jahren erst wurden seine zwölf Solofantasien aufgefunden und bei den Telemann-Festtagen erstmalig wieder aufgeführt – ein sensationeller Zuwachs an hervorragender Gambenliteratur. Hille Perl, eine der bedeutendsten Gambenvirtuosinnen unserer Zeit, zeigt, was in ihrem Instrument steckt und bringt es an verschiedenen Orten im romanischen Gebäudes des Kunstmuseums zum Klingen.

Karten unter WWW.TELEMANN-FESTTAGE.DE (Veranstaltung 10)

Ein Konzert im Rahmen der Telemann-Festtage des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung.

Mehr

Zeit

(Sonntag) 14:00 - 16:16

Ort

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

Hinterlasse einen Kommentar

3 × vier =

Nach oben