März, 2022

Fr04März17:30Fr18:18Was tunMoritzhof17:30 - 18:18

Event Details

D 2020 l R: Michael Kranz l FSK: ab 12 l OmU l 73 Min.

Als Michael Kranz den Film „Whore’s Glory“ von Michael Glawogger sieht, bleibt ihm eine ganz bestimmte Szene im Kopf: Ein 15-jähriges Mädchen blickt in die Kamera und fragt, ob es einen Ausweg aus ihrem Leid gibt? Einen Ausweg aus Gewalt und Zwangsprostitution? Er beschließt, dieses Mädchen aufzusuchen und nimmt die Zuschauer:innen mit auf eine Reise nach Bangladesch – wo die Zwangsprostitution von Frauen und Kindern ungestraft bleibt. So beginnt eine filmische Reise in die gesellschaftlichen Abgründe von Kinderprostitution, Gewalt und Armut in Bangladesch, aber auch eine Auseinandersetzung mit den eigenen Privilegien, Grenzen und Möglichkeiten, etwas zu bewirken.

Während der Dreharbeiten kam Kranz mit dem Leid der Frauen und Kinder im Bordellmilieu in Kontakt und postete einen Spendenaufruf auf Facebook. Dieser stieß auf große Resonanz und wurde viel geteilt, so dass mit den Spenden ein Kinderheim für die Kinder aus den Bordellen gegründet wurde und Einzelhilfen für Frauen in Not organisiert werden konnten. Der inzwischen daraus hervorgegangene gemeinnützige Bondhu Förderverein Deutschland e.V. engagiert sich gegen Zwangsprostitution und setzt sich für die Frauen und Kinder in den Bordellen ein.

„Was tun” feierte seine Weltpremiere am Dok.fest München. Er lief auf dem Human Rights Film Festival und war für den Deutschen Menschrechtsfilmpreis nominiert.

Weitere Informationen:

… Ein Filmbeitrag zu den Frauenaktionstagen im Rahmen des Projektes MOSAIK!

https://moritzhof-magdeburg.de/was-tun/

Mehr

Zeit

(Freitag) 17:30 - 18:18

Ort

Moritzhof

Moritzhof

Hinterlasse einen Kommentar

neun + zwanzig =

Nach oben