Zukunftswerkstatt Journalismus

Fr03Mai(Mai 3)15:00So05(Mai 5)14:00Zukunftswerkstatt JournalismusLeiterstraße 2, 39104 Magdeburg, Germany15:00 - 14:00 (5)(GMT+02:00)

Event Details

Im direkten Austausch zwischen Schülerzeitungsredaktionen und Medienschaffenden werden die grundlegenden Aufgaben des Journalismus gestern und heute eruiert, Herausforderungen wie Fake News und politische Radikalisierung diskutiert, um letztendlich ins Gespräch zu kommen über die Frage: Hat der Journalismus noch Zukunft? Und wie kann diese aussehen?

Vom 3. bis 5. Mai laden der Jugendmedienverband fjp>media und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt Schülerzeitungen und medieninteressierte Schüler und Schülerinnen in die „Zukunftswerkstatt Journalismus“ nach Magdeburg ein. Gemeinsam mit Medienschaffenden von Volksstimme, Mitteldeutscher Zeitung, mdr und dem dpa-Projekt #usethenews wollen wir erkunden, welche Bedeutung der Journalismus im Zeitalter der Digitalität hat. Was hat sich verändert? Welches Potenzial liegt in lokaler Berichterstattung? Vor welche Herausforderungen stellt die Digitalisierung den Journalismus und vor allem: Was erwarten junge Menschen in Zukunft von „den Medien“?

Im direkten Austausch mit Vertretern und Vertreterinnen lokaler Medien, die den digitalen Wandel täglich gestalten, werden die grundlegenden Aufgaben des Journalismus gestern und heute eruiert, Herausforderungen wie Desinformation und Hate Speech diskutiert, um letztendlich ins Gespräch zu kommen über die Frage: Welche Zukunft hat der (Lokal-)Journalismus und wie kann ich ihn als junger Mensch mitgestalten?

Mit dem Projekt wollen wir junge Menschen motivieren, ihre eigenen Ideen zur Zukunft des Journalismus einzubringen und neue digitale Formate kennenzulernen und auszuprobieren. Los geht es am Freitag mit der Filmvorführung von „Die letzten Reporter“ im Moritzhof Magdeburg mit anschließendem Filmgespräch. Am Samstag entwickeln die Teilnehmenden gemeinsam mit Medienprofis in verschiedenen Werkstätten Ideen für einen zukunftsfähigen Journalismus, der besonders auch junge Menschen anspricht. Ein Kiez-Spaziergang eröffnet den Blick auf das Lokale als spannende Quelle journalistischer Arbeit. Die Ergebnisse werden am Sonntag präsentiert.

Die Teilnahmekosten betragen 5 Euro pro Person für das ganze Wochenende. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern in der Jugendherberge Magdeburg. Die Anreise erfolgt individuell, Fahrtkosten können in Einzelfällen übernommen werden.

Wann:
03. – 05. Mai 2024 | Start am Freitag um 15 Uhr | Abreise am Sonntag um 14 Uhr

Wo:
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg

Inhaltliche Schwerpunkte:

Filmvorführung „Die letzten Reporter“ mit Filmgespräch
Reflexion journalistischer Aufgaben und Arbeitsweisen im digitalen Zeitalter
Entwicklung journalistischer Formate aus jugendlicher Perspektive
Kreative Medienarbeit mit Medienprofis
Eine Anmeldung ist bis zum 15.4.2024 möglich. Bitte füllen Sie dafür die Teilnahme- und Fotoerlaubnis aus und mailen uns diese rechtzeitig zurück. Am schnellsten geht die Anmeldung über das Onlineformular: https://daten.fjp-media.de/2024_05_2_4_zukunftswerkstatt-journalismus/

Ansprechpartnerinnen:
Lan Dinh, jugendbildung(at)fjp-media.de, Tel.: 0391 / 503 76 37 oder 0176 / 859 016 28
Diana Doerks, diana.doerks@sachsen-anhalt.de, Tel.: 0391 / 567 64 52

https://www.facebook.com/events/1511736032718971/

Mehr

Zeit

3 (Freitag) 15:00 - 5 (Sonntag) 14:00(GMT+02:00)

Ort

Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg, Germany

Other Events

Get Directions

Nach oben