„Zweiheimisch / Blickwechsel / Wechselblicke“

202226Nov17:3020:00„Zweiheimisch / Blickwechsel / Wechselblicke“Kulturhistorisches Museum Magdeburg17:30 - 20:00

Event Details

Die erfolgreiche Umsetzung kultureller Bildung und Integrationsarbeit in innovativen Konzepten von Kreativwirtschaft, das schafft die „Methode Pascha“ aus Magdeburg und soll gefeiert werden.

Die .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt und das Institut für Caucasica-, Tatarica- und Turkestan-Studien blicken zurück auf 7 Jahre erfolgreicher transkultureller Bildungsprojekte mit dutzenden Künstlern und Wissenschaftlern sowie hunderten Kindern und Jugendlichen zwischen Lemberg und Leipzig, Magdeburg und Kiew. Über 70 Beteiligte schufen als Produkte diverser CrossMedia-, Theater-, Literatur- und Kalligrafie-Workshops vier Ausstellungen, etliche Videos, drei Theaterstücke und zwei Bücher: Nach dem fünfsprachigen Buch „Der Pascha von Magdeburg. Der Orient in Mitteldeutschland“ folgt nun im Herbst 2022 „Zweiheimisch. Die Erben des Paschas von Magdeburg“. Beide Bücher und die erfolgreiche Projektarbeit werden als innovative Produkte kultureller Bildung mit Musik, Lesungen, Film, Speis und Trank gewürdigt.

Wann: 26.11.2022, 18:30-20:30
Wo: Kaiser-Otto-Saal, Kulturhistorisches Museum, Otto-von-Guericke-Str. 68-73, 39104 Magdeburg
Wer:
# Die Gruppe ViaDem (Kassel) www.viadem.de
# Dr. Jaromir Konecny (Autor, Poetry Slammer)
# Theater-Duo Roja Avesta
# Nele Heyse, Ammar Awaniy, Mieste Hotopp-Riecke
# DJ Moe van Zee
# Überraschungsgäste
# RUFA-Catering

Um Anmeldung wird gebeten: office@icatat.de

https://www.facebook.com/events/2084695168399817/

Mehr

Zeit

(Samstag ) 17:30 - 20:00

Ort

Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Hinterlasse einen Kommentar

6 − 3 =

Nach oben