Freda Winter ist Puppenspielerin am Magdeburger Puppentheater und wurde von der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin berufen, das hiesige Ensemble zu bereichern. Seit 7 Jahren lebt Freda nun schon in unserer schönen Stadt, liebt die Ruhe, den Zusammenhalt und kann sich inzwischen keinen schöneren Ort zum Leben vorstellen.

Natürlich haben wir Freda über ihren zauberhaften Beruf ausgefragt, wie sie überhaupt zu ihm kam und was ihn so besonders macht. Wie sieht die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule aus, was unterscheidet das Puppenspiel vom „normalen“ Schauspiel und baut man eigentlich eine Beziehung zu seiner Puppe auf?

Das Magdeburger Puppentheater ist neben dem Puppentheater in Halle eines der größten in ganz Deutschland. Wie und warum Freda genau hier gelandet ist, wen sie außerdem noch mitgebracht hat und was sie Magdeburg inzwischen zu verdanken hat, könnt ihr in dieser Folge „Wo sind denn alle?“ nachhören.

Freut Euch wie immer auf viel Geschmatze, ausschweifende Antworten und einen wirklich eindrucksvollen Einblick hinter die Spielleiste einer großartigen Puppenspielerin. 

Aufgrund eines technischen Fehlers sind uns die letzten 2 Minuten des Podcasts verloren gegangen, wundert Euch also nicht, warum das Ende etwas abrupt daher kommt.

Auf Apple Podcast anhören
Auf Spotify anhören
Auf Google Podcats anhören