Geteilte(r) Meinung? DDR und BRD Literatur zwischen 1961 und 1989 - neu gelesen und live diskutiert

Fr19Jan19:00Fr22:00Geteilte(r) Meinung? DDR und BRD Literatur zwischen 1961 und 1989 - neu gelesen und live diskutiertThiemstr. 7 39104 Magdeburg, Germany19:00 - 22:00(GMT+01:00)

Event Details

Wie lesen Nachwendekinder, also Menschen die nach und um den Mauerfall geboren worden, Literatur aus der DDR und der BRD?
Was erzählen Bücher aus den Jahren der Teilung über eine Zeit, die man selbst nicht miterlebt hat? Mit diesen Fragen startet die neuen Literaturreihe „Geteilte(r) Meinung?“ im Literaturhaus Magdeburg in mehre Folgen, die junge Menschen aus Ost und West, Literatur aus der Zeit der deutschen Teilung neu lesen und besprechen lässt. Eingeladen sind aber alle Altersklassen zum Zuschauen und Mitdiskutieren!

1. Folge Zwischen Idealismus und Ideologie. Die frühen 60er Jahre

Aron Boks im Gespräch mit Marie Eisenmann (geboren 1999 in Ludwigshafen) präsentiert Christa Wolfs „Der geteilte Himmel“ (1963) und Thomas Hasan Steinmüller (geboren 1998 in Plauen) präsentiert Heinrich Bölls „Ansichten eines Clowns“ (1963).

ARON BOKS wurde 1997 in Wernigerode geboren und lebt als Autor, Slam Poet und Moderator in Berlin, Neukölln. 2019 erhielt er den Klopstock-Förderpreis für Neue Literatur. Seit 2021 schreibt er vor allem für die taz und die taz.FUTURZWEI-Kolumne »Stimme meiner Generation«.

Eintritt: 8 Euro, 5 Euro ermäßigt

Karten gibt es im Literaturhaus Magdeburg

https://www.facebook.com/events/323096630699480/

Mehr

Zeit

(Freitag) 19:00 - 22:00(GMT+01:00)

Ort

Thiemstr. 7 39104 Magdeburg, Germany

Nach oben