I’m thinking of ending things

Fr09Feb19:30Fr21:10I’m thinking of ending thingsSchauspielhaus Magdeburg19:30 - 21:10(GMT+01:00)

Event Details

Roman von Iain Reid
In einer Fassung von Enrico Bordieri und Sophie Glaser
Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Es ist ja nicht so, dass wir Liebe und Empathie nicht akzeptieren oder nicht erfahren könnten, aber mit wem? Wenn es niemanden gibt? Am Ende liegt es bei uns, bei jedem von uns. Was wollen wir tun? Weitermachen oder nicht? So weitermachen?

Lucy reist mit Jake durch die winterliche Landschaft. Es ist ihr erster Besuch auf der entlegenen Farm seiner Eltern. Dabei treibt sie bloß ein Gedanke um: Es wird Zeit für ein Ende. Auf der Straße ist kein Verkehr und die Erinnerungen ziehen wie Fotos vorbei. Doch alles ist unscharf. Und immer wieder klingelt ihr Handy, denn eine einzige Frage wartet auf eine Antwort. Der Anrufer wusste das von Anfang an.

Im Rahmen einer Kooperation mit der HfMT Hamburg zeigt das Theater Magdeburg die Diplominszenierung der Regieabsolventin Sophie Glaser.

Regie: Sophie Glaser
Bühne: Nadin Schumacher
Kostüm: Ida Bekič
Musik und Sounddesign: Matthias Schubert
Video: Louis Vincent Platzer
Dramaturgie: Enrico Bordieri, Johannes Schürmann
Produktionsleitung: Teresa Uhr

Mit
Christine Korfant
Max Kurth
Chris Lesch
Pia Zimmermann
Etienne Halsdorf

https://www.theater-magdeburg.de/inszenierungen/gastspiele/sz-20232024/im-thinking-of-ending-things/

Foto: Louis Vincent Platzer

https://www.facebook.com/events/738303964891981/?event_time_id=738303968225314

Mehr

Zeit

(Freitag) 19:30 - 21:10(GMT+01:00)

Ort

Schauspielhaus Magdeburg

Nach oben