Lesung Ellen Brombacher

Do12Jan17:00Do20:00Lesung Ellen BrombacherStadtbibliothek Magdeburg17:00 - 20:00

Event Details

Linken-Politikerin legt Zeugnis über ihre frühen Prägungen ab

Mit der profilierten Berliner Linken-Politikerin Ellen Brombacher eröffnet die Stadtbibliothek ihr diesjähriges Veranstaltungsprogramm. Die Autorin stellt am Donnerstag, 12. Januar, um 17 Uhr in der Zentralbibliothek im Breiten Weg ihr gerade erschienenes autobiographisches Buch „Deutsch-jüdisches Familienbild“ vor. Darin reflektiert sie ihre frühen Kindheitsmuster und Prägungen.

In vielerlei Hinsicht sind die Erinnerungen Ellen Brombachers einzigartig. Ihr Vater Ernst Harter, Dachdecker, saß in den NS-Konzentrationslagern Sachsenhausen und Mauthausen als politischer Häftling ein. Die Mutter Brunhilde Meyerstein, eine jüdische Kommunistin, entkam den Nazis und schloss sich während des Zweiten Weltkriegs in Belgien dem Widerstand an. Ein Großteil ihrer Familie fiel dem nationalsozialistischen Völkermord jedoch zum Opfer. In den fünfziger Jahren sah sich die nun in Nordrhein-Westfalen ansässige Familie in der frühen Bundesrepublik neuerlich Repressionen ausgesetzt und wählte schließlich 1959 den Weg in die DDR. In ihrem Buch berichtet Ellen Brombacher über das Leben ihrer von den Nazis verfolgten Eltern und deren Familien, sie dokumentiert mit ungewöhnlichen persönlichen Dokumenten, Briefen aus den Konzentrationslagern und erschütternden Zeugnissen aus der Kriegs- und Nachkriegszeit deren Lebensweg.

Ellen Brombacher wurde 1947 in Westerholt im nördlichen Ruhrgebiet geboren und studierte nach der Übersiedlung ihrer Familie in Ost-Berlin und Moskau Russistik. Es folgte eine stetige Karriere als Funktionärin, die sie von der FDJ bis in den SED-Parteiapparat führte, so dass sie in den 80er Jahren für Kultur in der Hauptstadt der DDR zuständig war. Nach der Wende wurde die Volkskammerabgeordnete arbeitslos und schlug sich mit Aushilfstätigkeiten durch. In den folgenden Jahren galt ihr Engagement neben der Tätigkeit für die „Kommunistische Plattform“ Migrant*innen und der alljährlichen Liebknecht-Luxemburg-Demonstration.

Gemeinsam mit der Stadtbibliothek lädt die Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt am Donnerstag, 12. Januar, um 17 Uhr zur Autorenlesung mit Ellen Brombacher in die Zentralbibliothek der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, ein. Alle interessierten Gäste sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

https://www.facebook.com/events/554831226553127/

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 17:00 - 20:00

Ort

Stadtbibliothek Magdeburg

Veranstalter*in

Stadtbibliothek Magdeburg

noreply@facebookmail_com

Learn More

Nach oben