Stefan Schwarz: Bis ins Mark. Wie ich Krebs bekam und mein Leben aufräumte.

Do23Feb19:30Do22:30Stefan Schwarz: Bis ins Mark. Wie ich Krebs bekam und mein Leben aufräumte.Literaturhaus Magdeburg19:30 - 22:30

Event Details

Mit Mitte fünfzig bekommt Stefan Schwarz Krebs. Besser gesagt, der Krebs bekommt ihn. Davon erzählt Stefan Schwarz mit großer Klarheit – und mit seinem einzigartigen Humor, in dem eine ganze Lebensphilosophie steckt. Ruhig, tief und mit wohltuender Selbstironie blickt er auf sein Dasein; innerlich frei und doch um Zukunft kämpfend, schreibt er über das mögliche Ende und das damit verbundene Aufwachen. Ein außergewöhnliches Buch – aufrüttelnd, bewegend, befreiend.

Stefan Schwarz, geboren 1965 in Potsdam, ist Journalist und Schriftsteller. Er schreibt Theaterstücke und für das Fernsehen, u.a. das Drehbuch zur ARD-Serie „Sedwitz“, vor allem aber Kolumnenbände wie „Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut“ (2008) und Romane wie „Das wird ein bisschen wehtun“ (2012) oder „Oberkante Unterlippe“ (2016). Die Verfilmung seines Romandebüts „Hüftkreisen mit Nancy“ wurde 2019 mit großem Erfolg im ZDF ausgestrahlt. Seine Lesungen genießen Kultstatus. Stefan Schwarz lebt mit seiner Familie in Leipzig.

Eintritt: 10 Euro VVK, 12 Euro AK

https://www.facebook.com/events/1865003303834105/

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 22:30

Ort

Literaturhaus Magdeburg

Veranstalter*in

Literaturhaus Magdeburg

noreply@facebookmail_com

Learn More

Nach oben